Programm des “Offenen Adventskalenders 2009″ des DRK Selent

fhu

Einladung zum Adventskalender:

Einladung Offener Adventskalender Selent 2009

Einladung Offener Adventskalender Selent 2009

Und hier nun die Stationen (Treffen jeweils um 19 Uhr vor dem Haus, Becher nicht vergessen!):
Tag — Datum — bei wem — (Ort)
Di 01.12. DRK “Weißes Haus” (Rundweg 6)
Mi 02.12. Freiwillige Feuerwehr (Plöner Straße)
Do 03.12. Fam. Wolff (An den Linden)
Fr 04.12. Fam. Sürk-Becker / Strangalies (Am Schmalenfeld 6)
Sa 05.12. Fam. der Lütjenburger Strasse 1
So 06.12. Fam. Funk (Lehmberg 2)
Mo 07.12. Liedertafel Selent (Seniorenwohnanlage)
Di 08.12. Frau Schlünzen (Rundweg 15)
Mi 09.12. Salon Huldberg (Am Dorfplatz)
Do 10.12. Fam. v. Somogyi (Pastorat)
Fr 11.12. Fam. Praetz (Parkweg 31)
Sa 12.12. Fam. Pohlkötter (Möhlenkap 15)
So 13.12. Fam. Tenambergen (Kösterberg 3)
Mo 14.12. Fam. Schütze / Röder (Wehdenweg 5)
Di 15.12. Fam. Wimmer / Josten (Rundweg 14)
Mi 16.12. Blomenburg (Vor dem Café)
Do 17.12. Fam. Kaiser (Fichtenweg 2)
Fr 18.12. Fam. Glenewinkel (Möhlenkamp 26)
Sa 19.12. Fam. Walter (Lehmberg 13)
So 20.12. Fam. Kühl (Plöner Straße 7)
Mo 21.12. Fam. Habermann (Am Schmiedehof 12)
Di 22.12. Fam. Fischer (Lehmberg 11)
Mi 23.12. Frau Beermann (Blomenburger Allee 14)
Do 24.12. St. Servatius (Familiengottesdienst) !!16.30 Uhr!!


3 Responses to “Programm des “Offenen Adventskalenders 2009″ des DRK Selent”

  • Silke Berner Says:

    16.12. Blomenburg. Schenkt hier der Burgherr selbst aus? Ich würd dann auch kommen und vielleicht den Lars Berwald mitnehmen.

  • Paukstadt Says:

    @Silke Berner,find ich nicht so lustig ;-(

  • Silke Berner Says:

    Och Herr Paukstadt. Wo kommen wir denn hin, wenn wir nicht ein wenig Lustiges verteilen würden. Das Leben ist kurz, und Herr Berwald würde sodann unter meinem Schutz einen Glühwein schlabbern. Ich bin gebürtige und waschechte Rheinländerin, und die haben halt solch einen “schwarzen Humor”. Den Vorfall nehme ich sehr ernst – den Burgherren nicht so sehr. Mein Mitgefühl zum Vorfall hat in jedem Fall Lars, ich weiß, wovon ich rede, wenn man sich mit dem Burgherren anlegt. Aber mein rheinischer Tipp: Anzeige erstatten, sachlich abstellen und den Rest einfach nur lächerlich aufnehmen. Und sodann ganz nach dem Motto: “Da simma dabei, dat is prima, viva colonia……”. Mehr hat der gar nicht verdient.

Leave a Reply