Neue Schriften braucht das LandInternet

fhu

Nein, nicht ganz. Ich stiess heute auf einen Artikel bei AListApart — “On Web Typography“. Dort wird dargestellt, dass moderne Browser mittels der CSS-Methode @font-face andere Schriften definieren können. Diese müssen auf dem Webserver als Schrift-Dateien vorliegen.

Nun tun sich neue Problemfelder auf:

  1. Welche Schriften passen zueinander? Sind die Schriften überhaupt bildschirmgeeignet?
  2. Darf mensch die Schrift überhaupt verwenden? Die meisten Schriften müssen lizensiert werden…

Mich hat die Sache interessiert und hab ein bisschen weiter gelesen. Bei FDI fonts.info stiess ich auf die Schrift Graublau Sans Web, die für nichtkommerziellen Einsatz frei verfügbar ist. Ich machte mich an die Arbeit und ludt die Schrift hoch, überarbeitete meine CSS.

Nada, nichts.

Das Beispiel-CSS nannte den Schrifttyp “Truetype“, obwohl die Schriften auf *.otf endeten, also “Opentype” sind.

Dreh,… schraub,… Immer noch nichts. Sowohl mein Chrome 4.0.x wie auch FF 3.5.x zeigten weiterhin “Times” an. Times? Das ist ja die absolute Fallback-Lösung, sowas aber auch!

Dann habe ich mir die Beispielseite nochmals genau angeschaut (diesmal unter Safari 4.x, wie dort angegeben)… Aua haua ha, … urgs, ich hab mich von diversen CSS3-Spielereien täuschen lassen, das ist ja gar nicht die Blaugrau, was meine beiden Lieblinge da anzeigen! Ei verbibsch!

Zurück zu AListApart. Dort wird auf einen fundierten Artikel zum Einsatz von @font-face verwiesen — Nice Web Type: “How to use CSS @font-face“.
Dieser verweist auf ein Online-Tool, @FontFaceGenerator, mit dem die ursprüngliche TTF-Datei in alle möglichen Formate umgewandelt werden kann — jeder Browser braucht was anderes, … grmbl …), die dabei erzeugten Dateien mit einer HTML-Beispielseite und neu generiertem CSS-Code zu einer ZIP-Datei zusammenpackt und mensch zuschickt.

So. Alle Schriften hochgeladen, CSS-Code eingebaut und… …es funktioniert!

Aber wie unterschiedlich die Darstellung ist: Firefox zeigt den Schriftschatten an:

ff35 ist besser??!? kann schon einiges von css3

ff35 ist besser??!? kann schon einiges von css3

Chrome nur die Schrift… Im IE werd ichs gleich mal überprüfen …


One Response to “Neue Schriften braucht das LandInternet”

Leave a Reply