Trouvailles in der WeitenWunderWelt

fhu

mspro’s Stühlerücken gestern vor der Fahrt zum SPD-Parteitag:

“[...]
Und schon war der rechte Stuhl wieder weggerückt und diesmal saß die SPD mit halber Arschbacke im luftleeren Raum. Das wäre nun kaum ein Problem, wäre die SPD nun eben wieder zurück nach links gerückt und hätte so ihre Stammwählerschaft wieder aktiviert.
[...]”

Der vorwärts bastelt denn schnell an einem neuen Stuhl.

 

Isotopps Google-Mißverständnis – alles, was mensch über Google wissen wollte, sich aber nicht zu fragen traute – nicht ganz so, aber dennoch…:

“[...]
Alles in allem wirkt der Ansatz von Google auf mich wie eine Firma von Physikern oder anderen Experimental-Forschern mit akademischem Background, die beschlossen haben, einmal ’so richtig’ in die Wirtschaft zu gehen und ihre Methoden dort hin zu portieren. Man baut Modelle, identifiziert Abhängigkeiten und eliminiert sie konsequent und man hat keine Angst, dabei auch richtig groß zu denken und Neuland zu betreten
[...]”

 

Gottlob gibt es noch nachdenkliche Journalisten, die die Rezeption von tragischen Ereignissen in den heutigen Medien so ihre Gedanken machen: Der Spiegelfechter: Der Freitod eines Torwarts und die Ethik. Niggemeier: “Lebt er noch?

 

Nicht schlecht — keine 100 Tage im Amt, und schon wird die Geschichte zurechtgebogen. Staatsminister Bernd Neumann zensierte anscheinend nach einem Artikel der ZeitOnline (”Bundesbeauftragter für Propaganda”) eine Ausstellung im Deutschen Historischen Museum:

“[...]Das Bundesministerium hat mit dem Akt der Zensur nicht nur das Grundgesetz missachtet, es hat auch dem Museum geschadet. [...] Für Staatspropaganda, wenn man sie haben wollte, gibt es in dieser Republik das Bundespresseamt.”

Bin gerade im WikiPedia-Sumpf versunken. Es scheint zu ausufernden Gesprächen zwischen CCC und Vereinsmitgliedern gekommen zu sein, mal sehen, wie sich die Debatte entwickelt. Wer nicht weiss, um was es geht — ich glaub nicht, dass es im RL eine grosse Welle schlägt …

 

So. Jetzt noch eine kleine, private Nachricht an alle Mäuse rund ums Haus — fliehet, fliehet schnell und weit — denn Findus, der kleine Kater, weiss jetzt, wie es geht:

findus-mit-erster-maus


Leave a Reply