So ändern sich die Zeiten ;-)

fhu

Wieso hab ich so spät am Nachmittag noch einen Kaffee getrunken? Jetzt bin ich noch hellwach und vertreib mir meine Zeit damit, in meinem alten Blog zu schmökern.

google chrome

Von den Berichten zur Selenter Schule kam ich zur Racle-Glocke der Selenter Kirche, und grade stieß ich auf den Hinweis vom September 2008, daß damals WP-Blogger den neuerschienenen Browser Chrome von Google aktiv aussperrten.

Und was mache ich heute?

Google Chrome ist zu meinem Standard-Browser avanciert… Ich vermisse natürlich die Webdeveloper-Toolbar und einige andere hilfreiche PlugIns von Mozilla Firefox, aber, um ehrlich zu sein, die Benutzeroberfläche von WordPress mit FF zu bedienen … ist eher eine Qual. Sie ist dermaßen JavaScript-lastig geworden, dass hier nur ein schlanker Browser Freude bereiten kann.
Die Oberfläche von Chrome ist sehr reduziert, nur das Notwendige wird eingeblendet. OK, am chaotischen Aussehen meines FF bin ich selbst schuld, wenn ich x PlugIns aktiviert haben muss – aber trotzdem liegen Welten dazwischen. Selbst Apples Safari wirkt da noch vergleichsweise überladen ;-)

So, genug des Netzes – vielleicht klappts ja jetzt mit dem Schlafen!


7 Responses to “So ändern sich die Zeiten ;-)”

  • Silke Berner Says:

    Ich hab davon leider keine Ahnung. Allerdings schmiert mir mein Mozilla ständig ab (keine Rückmeldung). Vielleicht liegt das aber an dem besch…. VISTA

  • fhu Says:

    Ja, ich glaub auch – Microsoft bringt immer wieder Versionen ihres Betriebssystems raus, um denie mensch einen riesengroßen Bogen machen sollte – Win 95 und Win Me waren ebenso dolle Entwürfe wie Vista ;-)

  • Silke Berner Says:

    Aber dann ist man denen wohl ausgeliefert. Hab den Rechner nur mit VISTA bekommen.

  • fhu Says:

    Wer VISTA aufn Rechner bekommen hat, kann m. W. kostenlos auf Windows 7 updaten. Gibt da irgendwelche Fristen, aber mach Dich mal schlau!

  • Silke Berner Says:

    Aha, da muß mal bei Bill Gates nachforschen. danke für den Rat. Oder hast Du einen Tipp fü mich?

  • Silke Berner Says:

    Ha, es geht schon damit los, dass ich keinen 64-Bit-fähigen Rechner habe. Dies bedeutet, dass alles Daten des Rechners manuell gesichert werden müssen….. Und Programme ebenfalls manuell installiert werden.

    Wer hat denn hierzu Lust?? also ich nicht. Kaufe mir dann lieber einen neuen rechner.

  • fhu Says:

    Ups, es gibt nur noch 64bit-Software? Das glaub ich nicht. Aber, für mich ist bei Windows XP sowieso Ende der Fahnenstange – wenn das nicht mehr läuft, dann ist es Zeit für Linux oder sogar für einen Mac, auf Windoofs hab ich keinen Bock mehr :(

Leave a Reply