Aufruf: Macht die Piratenpartei in SH wählbar

fhu

Mitte Juni hatte ich hier für Unterstützerunterschriften für die Bundestagswahl geworben. Selbst bin ich (noch) kein Pirat, stehe vielen ihrer Ideen jedoch nahe, was fast nicht ausbleiben kann, wenn mensch sich jahr(zehnte)lang aktiv im Internet bewegt, lange bevor es das Web2.0 gab.

Nun ist die Große K.O.alition in Kiel Geschichte, am 27. 9. 2009 soll das neue Parlament gewählt werden — und die schleswig-holsteinischen Piraten sind fast auf dem falschen Fuß erwischt worden, denn in Kürze muss die Landesliste stehen. Warum erinnert mich das alles immer wieder an die GRÜNEN??!? Egal…

Also — das Formular für die Landtagswahl 2009 in Schleswig-Holstein kann hier heruntergeladen werden, unbeglaubigt muss es spätestens am 13.8.2009 in der Landesgeschäftsstelle der Piraten eingetrudelt sein. Wenn Ihr den Piraten ein bisschen Arbeit abnehmen wollt — geht zu Eurem Einwohnermeldeamt und lasst Eure Wahlberechtigung auf dem Formular bestätigen. In diesem Falle — beglaubigt — ist der Einsendeschluß der 20.8.09.

Update 20:05 Uhr: Gerade erst gelesen – jede/r DirektkandidatIn braucht ebenfalls noch 50 Unterstützerunterschriften, um persönlich zugelassen zu werden. Diese Unterschriftenlisten gibt es anscheinend noch nicht — kanns ja auch noch nicht, wenn gestern erst die LMV zur Kandidatenaufstellung war… Nach dem Piratenwiki zu urteilen, wurden für die meisten der 40 Wahlkreise in SH Direktkandidaten aufgestellt!

Update 31.7.2009: Ich trage nun einige der Listen immer bei mir und spreche Freunde und Bekannte daraufhin an. Nicht, dass ich in Selent einen Rekord aufstellen will, aber vier oder fünf Unterschriften wären schon gut!

Der aktuelle Stand der landesweiten Unterschriftssammlung:

Unterschriftsgrafik von Piratenpartei SH


Leave a Reply